thomas ebenstein
tenor
 
neuigkeiten
biografie
repertoire
kalender
diskografie
fotos
audio/video
presse
kontakt
2017/18

CHOWANSCHTSCHINA:
Wiener Zeitung (12.09.2017)
... Gut besetzt auch die Nebenrollen Caroline Wenborne (Emma), Marcus Pelz (Warssonofiew) - und dem überzeugenden Debütanten Thomas Ebenstein (Schreiber). ...

Kurier (10.09.2017)
... Thomas Ebenstein ist ein wunderbarer Schreiber. ...

Kronen Zeitung (10.09.2017)
... Als neuer Schreiber beweist sich Thomas Ebenstein. ...

der-neue-merker.eu (08.09.2017)
... Ein sehr gutes Rollendebut als Schreiber lieferte Thomas Ebenstein, der die Partie nicht mit einem scharfen Charaktertenor, sondern mit schöner Stimme sang. ...

der-neue-merker.eu (17.09.2017)
... Famos bis in schwindelerregende Hochtöne Thomas Ebenstein als pfiffig-ängstlicher Schreiber, der immer besser in das „Zednik-Fach“ hineinwächst. ...

seen-and-heard.com (20.09.2017)
... The cast was uniformly excellent; The only comic relief was provided by the scribe of Thomas Ebenstein, who has refined paranoia and obsequiousness down to a fine science. ...

operawire.com (21.09.2017)
... Thomas Ebenstein put in a persuasive and sympathetic performance as the put-upon Scribe. He acted and sang the part well. His jerky nervous behaviour was mimicked by his bright tenor voice to good effect. ...

SALOME:
Wiener Zeitung (19.09.2017)
... Das gut gewählte Ensemble fügte sich engagiert in Boleslaw Barlogs historisierendes Bildgewand á la Klimt: Iris Vermillion als schreckhafte Herodias und Wolfgang Ablinger-Sperrhacke authentisch in der Rolle des hysterischen Herodes wurden von Carlos Osuna (Narraboth), Ulrike Helzel, Thomas Ebenstein und vielen anderen Nazarenern, Juden wie Soldaten unterstützt. ...

der-neue-merker.eu (16.09.2017)
... Ausgezeichnet der besorgte Page der Ulrike Helzel und die fünf höchst präzisen Juden (Thomas Ebenstein, Peter Jelosits, Jinxu Xiahou, Benedikt Kobel und Ryan Speedo Green), ...

der-neue-merker.eu (18.09.2017)
... das Judenquintett, sehr gut besetzt mit Thomas Ebenstein, Peter Jelosits, Jinxu Xiahou, Benedikt Kobel und Ryan Speedo Green ...

theoperacritic.com (16.09.2017)
... Carlos Osuna’s Narraboth made his mark, as did Thomas Ebenstein’s Erste Jude, to compliment the company’s sterling ensemble. ...

bachtrack.com (22.09.2017)
... Of the Jews, soldiers and Nazarenes, only Thomas Ebenstein as the First Jew and Alexandru Moisiuc as First Nazarene impressed. ...

SPIELER:
Kronen Zeitung (05.10.2017)
... Überzeugend in den Hauptpartien: Elena Guseva als traumatisierte, zur Liebe unfähige Polina, "Alexej" Misha Didyk, "Marquis" Thomas Ebenstein. ...

Kronen Zeitung (06.10.2017)
... Thomas Ebenstein (Marquis) und Elena Maximova (Blanche) gefallen als zwielichtige Schmarotzer. ...

Die Presse (06.10.2017)
... Thomas Ebenstein liefert mit höchst prägnantem Tenor ein Kabinettstück als reicher, skrupelloser Geldverleiher und Westentaschen-Mephisto. ...

Salzburger Nachrichten (06.10.2017)
... Aus dem windigen Marquis (Thomas Ebenstein) macht die Regie einen Geldkoffer-Mafioso, der die ebenfalls verschuldete Polina, vergleichsweise ein Unschuldsengel (Elena Guseva) hart dominiert. ...

Kurier (06.10.2017)
... Thomas Ebenstein ein absurder Marquis, gezeichnet wie ein russischer Mafioso ...

Wiener Zeitung (06.10.2017)
... Überhaupt findet sich kaum eine Schwachstelle auf der opulenten Besetzungsliste dieser Opernrarität: ... Thomas Ebenstein lässt einen natterhaften Marquis hören ...

Zur Zeit (13.10.2017)
... Auf der Seite der nicht russisch sprechenden Ensemblemitglieder bewährten sich Linda Watson als "Babulenka", Thomas Ebenstein als "Marquis" und Morton Frank Larsen als "Mr. Astley). ...

bachtrack.com (07.10.2017)
... An den vielen Sängerinnen und Sängern dieses Premierenabends liegt das keineswegs, ihnen gebührt größtes Lob; nicht nur für eine tadellose musikalische Leistung, sondern auch für die große Konzentration, Aufmerksamkeit und darstellerische Qualität, ohne die DER SPIELER nicht funktioniert. Hervorzuheben sind hier die beiden Charaktertenöre Misha Didyk (Alexej) und Thomas Ebenstein (Marquis) nebst dem profunden und doch klaren Bass von Dmitry Ulyanov (General). ...

operinwien.at (04.10.2017)
... Thomas Ebenstein führte als Marquis seinen Charaktertenor ins Feld, was durchaus passte, ...

der-neue-merker.eu (05.10.2017)
deropernfreund.de (05.102017)
... Unter den Nebenfiguren beeindruckt vor allem Thomas Ebenstein als Marquis, der in diesem Rahmen als „Russe“ durchgehen könnte, so echt und überzeugend wirkt, was er mit durchdringendem Tenor charakterisiert. ...

der-neue-merker.eu (07.10.2017)
... Thomas Ebenstein gab einen quirligen Marquis des Grieux. Ebensteins Tenor verstärkte Grubers Rollenauffassung, wonach der Marquis ein schmieriger, zwielichtiger Zeitgenosse zu sein habe. Der gebürtige Kärntner spielte engagiert, war stets Mittelpunkt, wenn er auf der Bühne stand. ...

der-neue-merker.eu (10.10.2017)
... Thomas Ebenstein setzt seinen starken Charaktertenor perfekt für den schleimigen Marquis ein, der Polina viel Böses antat. ...

der-neue-merker.eu (20.10.2017)
... Thomas Ebenstein ist mit beweglichem Charaktertenor der schmierige Geldverleiher. ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 




ZURÜCK ‹
www.ebenstein.info Stand: 07.11.2017 | webmaster